Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.03.1997

Wettbewerb zu innovativen Arbeitsformen

MÜNCHEN (pi) - Zum zweiten Forum "Treffpunkt Arbeit" laden Lotus, das Zweite Deutsche Fernsehen und die "Süddeutsche Zeitung" am 11. und 12. September 1997 nach Frankfurt am Main ein. Im Rahmen des Forums soll ein Innovationspreis vergeben werden, der Denkanstöße zu neuen Formen der Arbeit gibt und sie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich macht.

Bewerben können sich Personen und Teams, die sich in Theorie und Praxis mit diesem Thema befassen. Die Veranstalter weisen darauf hin, daß die Ausschreibung nicht auf eine Branche begrenzt ist. Angesprochen sind mittelständische Unternehmen genauso wie Experten aus dem Hochtechnologiebereich. Entscheidend ist der Innovationsgehalt der Lösungsvorschläge, die praktische Umsetzung sowie die ökonomische Bedeutung. Die eingereichten Arbeiten dürfen nicht älter als ein Jahr sein.

Der erste Preis ist mit 25000 Mark dotiert, insgesamt sind Preise im Wert von über 50000 Mark ausgeschrieben. Einsendeschluß ist der 15. Juli 1997. Nähere Auskünfte über die Modalitäten der Teilnahme sind erhältlich unter der Telefonnummer 0180/54123 und der Telefaxnummer 0180/55123. Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen können auch im Internet unter der Adresse http://www.eupronet.com/arbeit abgerufen werden.