Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.05.2015 - 

Netzwerkschutz vor DDoS-Attacken und Cybercrime

Wick Hill vertreibt Corero Network Security

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Hamburger Value Added Distributor hat die Produkte des hierzulande weniger bekannten US-Netzwerk-Security-Spezialisten in sein Portfolio aufgenommen. Besonders gegen DDoS-Angriffe richten sich die Abwehr-Tools des Herstellers.

VAD Wick Hill erweitert sein Portfolio um die Produkte der Corero Network Security. Der internationale Anbieter von Sicherheitslösungen gilt als besonders erfolgreich gegen Cyber-Bedrohungen, wie das verteilte Blockieren von Diensten, bekannt als Distributed Denial of Service (DDoS)-Attacken. Coreros Lösung First Line of Defense ist hauptsächlich für Unternehmen gedacht.

Helge Scherff, Geschäftsführer Deutschland bei Wick Hill, freut sich über die Ergänzung des Portfolios: „DDoS-Attacken sind eindeutig eine der größten Gefahren für IT-Infrastrukturen und Applikationen.“
Helge Scherff, Geschäftsführer Deutschland bei Wick Hill, freut sich über die Ergänzung des Portfolios: „DDoS-Attacken sind eindeutig eine der größten Gefahren für IT-Infrastrukturen und Applikationen.“
Foto: Wick Hill

DDoS-Attacken sind insbesondere für Firmen und Institutionen gefährlich, die wesentliche Teile ihres Geschäfts online abwickeln. Dies sind neben Hosting- und Cloud-Anbietern vor allem E-Shops, Finanzdienstleister, Konzerne und öffentliche Institutionen. Außer Reputationsschäden können DDoS-Angriffe massive Umsatzeinbrüche und finanzielle Verluste durch die Androhung von DDoS-Attacken (digitale Schutzgelderpressung) verursachen.

Die DDoS Defense Appliances und SmartWall Threat Defense Appliance von Corero garantieren maximalen Schutz vor DoS- und DDoS-Attacken auf Netzwerk- und Anwendungsebene, erklärt Wick Hill. Unternehmen können so entsprechende Angriffe überwachen, vermeiden sowie eine maximale Verfügbarkeit internetbasierter Dienste sicherstellen.

Wick Hill bietet Coreros Lösungen als dedizierte, modulare und hochperformante Appliance zum Schutz gegen DDOS- und Cyber-Attacken an. Die "Out of the box"-Lösung erkennt und filtert dank patentierter DDoS-Defense-Algorithmus "bösartigen" Datenverkehr ohne den regulären Verkehr zu blockieren und kontrolliert das Verhalten der Verbindungen. Die transparente Einbindung in bestehende Netze gewährt sofortigen Schutz. Weiterhin steht eine zentralisierte Überwachung mit Monitoring-, Statistik- und Analytik-Funktionen zur Verfügung.

Helge Scherff, Geschäftsführer Deutschland bei Wick Hill: "DDoS-Attacken sind eindeutig eine der größten Gefahren für IT-Infrastrukturen und Applikationen. Um entsprechende Angriffe zu erkennen und wirksam abzuwehren, können unsere Partner jetzt zu den hochperformanten und mehrfach ausgezeichneten DDoS-Defense-Systemen von Corero Network Security greifen und erzielen so maximalen Schutz auf der Netzwerk- und Anwendungsebene."

Adrian Bisaz, VP Sales EMEA bei Corero Network Security: "Wick Hill ist für sein strategisch aufeinander abgestimmtes Produktportfolio bekannt. Der VAD überzeugt zudem mit hervorragendem Service und wird uns durch das gut ausgebaute Partnernetzwerk helfen, unsere DDoS-Lösungen optimal in Deutschland zu vermarkten." (KEW)

Newsletter 'Distribution' bestellen!