Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.09.2003 - 

Neunter Trainingskongress in Bonn

Wie Anwender Mitarbeiter schulen und fördern

MÜNCHEN (CW) - Unter dem Motto "Intelligente Qualifizierung in schwierigen Zeiten" findet der neunte Trainingskongress am 13. und 14. November 2003 in Bonn statt.

Die Weiterbildungsbranche leidet besonders schwer unter der aktuellen Rezession. Wenn Firmen sparen, dann zuerst bei der Schulung der Mitarbeiter. Und trotzdem ist den Betrieben klar, dass sie auf die Ausbildung ihrer Beschäftigten nicht verzichten können, wenn sie wettbewerbsfähig bleiben wollen.

Zahlreiche Möglichkeiten, trotz Krise professionell die Mitarbeiter zu fördern, wird der diesjährige Trainingskongress aufzeigen, zu dem wie auch in den Jahren davor über 400 Teilnehmer erwartet werden.

In vier Workshop-Reihen soll den aktuellen Entwicklungen Rechnung getragen werden. Vorgestellt werden dabei komplexe Qualifizierungsvorhaben, unter anderem mit der Integrarion von E-Learning in Human-Resource-(HR-) Projekte, neue Geschäftsmodelle und Organisationsformen der Weiterbildung sowie Kriterien und Methoden zur Evaluation von Kursen. Wichtige Themen wie Kosten-Nutzen-Aspekte sowie Return on Investment (ROI) in der Weiterbildung, Auswahl von Lernplattformen aus Anwendersicht oder das effiziente Mana-gen von Bildungsprojekten werden ausführlich behandelt.

Zum ersten Mal diskutieren in diesem Jahr Chief Information Officer (CIO) in einer Podiumsdiskussion darüber, wie sie sich die Entwicklung ihrer Mitarbeiter wünschen, welche Anforderungen sie stellen und was sie dafür tun.

Über 90 Referenten aus Konzernen wie Audi, Bayer, Hugo Boss, Daimler-Chrysler, Deutsche Bank, Deutsche Bahn, Lufthansa, Siemens, Volkswagen, Telekom und mittelständischen Anwenderunternehmen, Vertreter aus Wisssenschaft und von Trainingsanbietern zeigen auf, wohin die Reise im Bereich Qualifizierung, Personal- und Organisationsentwicklung sowie entsprechender informationstechnologischer Lösungen geht.

Darüber hinaus präsentieren über 30 namhafte Aussteller aus der Aus- und Weiterbildungsbranche ihre Produkte und Dienstleistungen und stehen für Gespräche zur Verfügung.

Zusätzlich findet die Verleihung des Training-Awards statt, der mit 2500 Euro dotiert ist. Ausgezeichnet wird dabei die beste Anwenderschulung. Der Sieger wird von einer Jury ermittelt, zu der Weiterbildungsprofis aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft gehören.

Veranstalter des Kongresses sind Audi, SAP, die CW sowie das Netzwerk Synergie. Informationen sind erhältlich unter der Telefonnummer 0228/98164-11, Fax 0228/98164-64 oder im Internet: www.synergie-network.de. (hk)