Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.06.2008

Wie die DVB Bank Geldwäsche verhindern will

Der Spezialist für den internationalen Geldverkehrsmarkt führt eine Compliance-Lösung ein.

Um den gesetzlichen Anforderungen besser genügen zu können, hat sich die DVB Bank mit Sitz in Frankfurt am Main entschieden, eine Compliance-Lösung zu nutzen. Mit Hilfe der "Compliance Suite" des Anbieters Innovations Softwaretechnologie aus Immenstaad am Bodensee will sie die Geldwäsche bekämpfen, Risikotransaktionen und -personen erkennen sowie Mitarbeitergeschäfte beim Börsenhandel überwachen.

Die DVB Bank war auf der Suche nach einer integrierten Lösung, die alle diese Aufgaben lösen könnte, berichtet der Anbieter der Softwarelösung. Das wichtigste Modul der "Innovations Compliance Suite" sei die Anti-Geldwäschelösung MLDS. Hinzu kämen Softwarekomponenten für die Börsen-Compliance, die Embargoüberwachung von Geldflüssen und den Abgleich von Kundendaten mit Listen verdächtiger Personen.

Ausschlaggebend für die Produktentscheidung der DVB Bank waren neben dem Funktionsumfang auch der modulare Aufbau der Software und die Möglichkeiten einer flexiblen Anpassung an die Geschäftsprozesse, so Iris Schrecker, Head of Group Compliance der DVB-Bank. "Wir sind ein Spezialanbieter mit Fokus auf ausgewählte Segmente des internationalen Verkehrsmarkts", erläutert sie, "unser Geschäftsmodell lässt sich mit dem anderer Banken nicht vergleichen." Deshalb habe die Bank eine Anwendung benötigt, die sich an diese besonderen Bedürfnisse anpassen lasse. Mitentscheidend sei auch die Möglichkeit gewesen, Workflows individuell zu definieren, fährt Schrecker fort. Denn das international aufgestellte Unternehmen betreibe unterschiedlich große Standorte, die sich keineswegs mit ein und denselben Workflows abdecken ließen. (qua)

Projektsteckbrief

Projektart: Compliance-Management.

Branche: Finanzdienstleister.

Zeitrahmen: im Februar 2008 begonnen, derzeit in der Testphase, globale Implementierung im September 2008.

Produkt: Innovations Compliance Suite.

Umfang: für 130 Benutzer (Compliance Officers) weltweit vorgesehen.

Ansprechpartnerin: Iris Schrecker, DVB Bank.