Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.04.2005

Wie geht es mit dem Data Warehouses weiter?

"Data Management Expo" am 31.Mai und 1. Juni 2005 in Frankfurt am Main.

Nachdem das Data Warehousing als reine Lösung beziehungs-weise Anwendung inzwischen State-of-the-Art geworden ist, konzentriert sich das strategische IT-Management nun auf die geschäftskritischen Fragen des Daten-Managements. Hier geht es unter anderem um Themen wie Datenqualität, den Umgang mit unterschiedlichen Lebenszyklen (Historisierung, Archivierung) analytischer Datenspeicher, die Synchronisierung operativer oder analytischer Systeme und damit die Standardisierung der Informationslogistik bis hin zur Echtzeit-Datenanalyse. Gleichzeitig wird die technische Realisierung künftiger Large Scale Data Warehouses diskutiert - ein Anwendungsszenario, das sich bald in Petabyte-Dimensionen bewegen dürfte.

Die computerwoche und die BARC GmbH stellen diese und andere neue Herausforderun- gen in der Nachfolgeveranstaltung der erfolgreichen Tagungen "Data-Warehouse-Lösungen im direkten Vergleich" als Kombi- nation von Theorie und Praxis vor. Analysten- und Anwendervorträge zeigen dabei verschiedene Ansätze und Lösungsmöglichkeiten auf und geben Teilnehmern eine konkrete Hilfestellung bei ihrer Strategie- findung und System- sowie Herstellerauswahl. Die zweitägige Veranstaltung, die am 31. Mai und 1. Juni 2005 auf der Messe Frankfurt stattfindet, richtet sich an das einschlägige Fachpublikum großer bis mittelgroßer Unternehmen. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.barc.de