Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.01.1999 - 

Netzzugangstechniken/Kommentar

Wie geht's denn hier ins Netz?

Im Zeitalter von Inter- und Intranets spielt der Netzzugang nicht nur für Unternehmen eine wichtige Rolle. Innovative Technologien wie ADSL, ISDN, Funk-LAN oder Powerline erlauben Firmen ein wesentlich schnelleres und effizienteres Arbeiten durch die informationstechnische Vermaschung verschiedener Standorte und verschaffen ihnen so einen Wettbewerbsvorteil.

An Bedeutung gewonnen haben diese Verfahren aber auch durch die Liberalisierung des deutschen Telekommunikationsmarktes. City- Carrier können etwa vorhandene Mittelspannungsnetze zur Überbrückung der letzten Meile benutzen - so können sie Anwendern Services wie Sprach- und Datenübertragungen offerieren, ohne hierfür die Infrastruktur der Telekom in Anspruch nehmen und teuer bezahlen zu müssen.

Leider bergen die meisten der genannten Technologien ihre Risiken, was sich letztendlich auf ihre Verfügbarkeit auswirkt: Kein Carrier geht das Risiko ein, fortschrittliche Technologien sofort flächendeckend anzubieten - von Verfahren wie der Übertragung über Stromnetze profitieren in erster Linie die wirtschaftlichen Ballungsräume. Wie das Beispiel ADSL zeigt, bildet selbst die Telekom keine Ausnahme: Sie testet erst einmal, wie die Technik in den deutschen Großstädten ankommt. Ob das Verfahren jemals in strukturschwachen Regionen verfügbar sein wird, steht momentan noch in den Sternen.

Die Vielfalt der verfügbaren und mittlerweile praxistauglichen Techniken beweist jedoch, daß sich etwas tut in puncto Netzzugang. Flexibler und vor allem schneller heißt die Devise. Heutzutage reicht es den Anwendern außerdem nicht mehr, bloß Zugang zu Informationen zu haben - sie wollen auswählen können, wer ihnen diesen Dienst bietet und wie er ihn realisiert. Der Markt muß sich öffnen.ave