Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.10.1998 - 

Zwischenbericht liegt vor

Wie gut sind PC-Hilfen für Sehbehinderte?

Im Rahmen des Bite-Projekts testen die D.I.A.S GmbH und die BIT GmbH zusammen mit Anwendern und Entwicklern, wie Anpassungshilfen für den Computergebrauch beschaffen sein müssen. Nun gibt ein Zwischenbericht einen Überblick über die vergleichenden Produkttests und stellt auch neue Testverfahren vor.

Geprüft wurden erfühlbare Spezial-Displays, die mit Braillezeilen arbeiten, sowie Windows-Anpassungen für sehbehinderte oder blinde PC-Anwender. Besonderes Gewicht legte man auf die Benutzbarkeit von grafischen Oberflächen und Textverarbeitungsprogrammen.

Dabei fand sich, daß die Braillezeilen gut nutzbar sind; Standards für die Ergonomie wurden aber noch nicht festgelegt. Die getesteten Windows-Anpassungen waren nur eingeschränkt nutzbar. Das liegt zum Teil daran, daß sie ständig an neue Programme angepaßt werden müssen. Der Zwischenbericht kann gegen eine Gebühr von 30 Mark bei der BIT GmbH in Hamburg bestellt werden.