Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.06.1996 - 

Versteckspiel im Internet

Wie man Hackern das Handwerk legen kann

28.06.1996

Die populärste Möglichkeit, seine Identität im Internet zu vertuschen, ist die Benutzung eines anonymen Remailers wie penet.fi in Finnland. Wer eine Mail an infopenet.fi schickt, erhält eine numerische Identität, die keine Rückschlüsse auf den tatsächlichen Internet-User zuläßt. Geschaffen, um freie Meinungsäußerung auch in Ländern zu ermöglichen, in denen sie eingeschränkt ist, bildet penet.fi auch ein Hilfsmittel für illegale Aktivitäten. Verschärft wird das Problem durch Kunden der Offshore Information Services Ltd. in Anguilla, die sich dort eine neue elektronische Identität, quasi einen Tarnnamen, kaufen können. Nach eigenen Angaben reagiert das Unternehmen damit auf Versuche, das Internet - unter anderem in Deutschland - zu zensieren. Sicherheitslücken gibt es auch an Universitäten, wo man sich als Gast einloggen und loslegen kann.

Was ist zu tun? Für Bereiche im Unternehmensnetz, zu denen jeder von außen Zugang hat, "ist die beste Firewall gerade gut genug", meint Winn Schwartau, President bei dem Sicherheitsspezialisten Inter.Pact Inc.