Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1980 - 

Umfrage der 3M Deutschland GmbH:

Wie sicher sind Datenträger?

NEUSS (pi)- Datensicherung wlrd immer mehr zum Schlüsselthema der Datenverarbeitung. Folge: DV-Anwender rücken In zunehmendem Maße die Qualität der Speichermedien in den Vordergrund. Dies bestätigt eine Befragung, die von der Neusser 3M Deutschland GmbH bei mehr als 300 Rechenzentrumsleitern oder Einkäufern von Firmen mit Groß-EDV-Anlagen durchgeführt wurde.

94 Prozent der Befragten äußerten, daß sie die Datensicherheit in Verbindung mit Speichermedien für ,,zumindest sehr wichtig" halten. Lediglich ein Prozent messen ihr keine Bedeutung zu. Der Ansicht, daß durch mehr Datensicherheit wesentlich oder sogar entscheidend mehr Wirtschaftlichkeit für die Datenverarbeitlrng erzielt wird, waren 94 Prozent der Befragten.

Neben einer sicheren Archivierung wird in der 3M-Umfrage der Einsatz von Qualitätsprodukten zu 30 Prozent bereits heute als wichtigste Maßnahme zur Datensicherheit angesehen. Bereiche mit unzufriedenstellender Lösung seien nach Meinung von 18 Prozent der Befragten die Lagerung und der Transport von Datenträgern.

Bei der Frage, welche Anforderungen sie an einen Datenträger der Zukunft stellen, entschieden sich 68 Prozent der DV-Leiter und DV-Einkäufer für die Langlebigkeit eines Produktes.