Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.12.1999 - 

Fachliteratur/Ein Leitfaden für Einsteiger

Wie Unternehmen vom Internet profitieren können

MÜNCHEN (CW) - Das Buch des Schweizer Autors gibt Unternehmern Auskunft darüber, wie der Einsatz des Internet sich für sie rentieren könnte. Es setzt keine Internet-Kenntnisse voraus. David Rosenthal erläutert wichtige Anwendungen und die konkrete Einbindung in Geschäftsstrategien.

Nach einer kurzen Übersicht über die demografische Zusammensetzung des Internet-Publikums will der Autor vor allem den Mittelständler zum elektronischen Geschäft animieren. Deshalb faßt er zu Beginn knackig die zehn wichtigsten Argumente für ein Internet-Engagement zusammen.

Was spricht nun für ein größeres Internet-Projekt in einem Unternehmen? Zum Beispiel die voranschreitende Globalisierung, meint der Autor. Aber als Argumente taugen auch das Verhalten der Konkurrenz, die bereits eingestiegen ist, die Möglichkeit, sich neue Zielgruppen oder Märkte zu erschließen, oder einfach der Wunsch des Kunden, dem nunmehr ein 24-Stunden-Kundendienst angeboten werden kann.

Sodann bespricht Rosenthal die wesentlichen Anwendungen und ihre Vorteile. Der Unternehmer lernt hier von Grund auf, was es mit E-Mail, Internet-Auftritt oder Online-Shop auf sich hat und wie die konkrete Umsetzung aussieht. Dabei geht er auch auf die unterschiedlichen Branchen ein, etwa auf das Handwerk, auf Medien und Verlage, Transport, Tourismus, Medizin und Unterricht.

David Rosenthal: Internet - auch für meine Firma? Zürich: Orell Füssli 1999. 263 Seiten, keine Preisangabe.