Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.07.1979

Willkommener Anlaß

Ein Aspekt der Datenverarbeitung befremdet Computer-Heiden häufig: Wer zum exklusiven Kreis der Wissenden gehöre, wird gesagt, akzeptiert kritiklos scheinbar absurde Anweisungen der Hersteller-Götter.

Ist natürlich ein Vorurteil - ein schwer ausrottbares freilich. Nehmen wir die jüngste :IBM-Mietpreiserhöhung. "Ein dickes Ei", stöhnen sogar die Kollegen und wollen wider den Stachel löcken. Doch Trauerwein begrüßt es, daß sich die alten 370-Kästen verteuern - selbst auf die Gefahr hin, Außenstehende in ihrer EDV-feindlichen Haltung zu bestärken und sich obendrein Kollegenscheite einzuhandeln.

Nicht, daß S. T. aus dem Schneider wäre, mit 'nem Leasingvertrag. Nein, er ist trotz massiven Psychoterrors, den Computerbroker auszuüben versuchten, gewöhnlicher IBM-Mieter geblieben. War - wie sich jetzt zeigt - richtig, den Einflüsterungen der Saving-Apostel nicht nachzugeben.

Nach den vorangegangenen drastischen Preissenkungen hatten unsere Vorstandsheinis doch allen Ernstes geglaubt, wir hätten mittlerweile jede Menge Luft, um endlich anspruchsvollere Anwendungslösungen realisieren zu können. Die Mietpreiserhöhung liefert Trauerwein nun 'nen willkommenen Anlaß, neue Budgetzahlen zu präsentieren.