Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.07.1995

Win-95-Oberflaeche fuer NT strategisch wichtig DECs Client-Server-Plaene sind ganz auf Windows NT abgestellt

SAN MATEO (IDG) - Die Digital Equipment Corp. plant fuer diesen Herbst eine Marktoffensive mit PC-basierten Client-Server- Loesungen. Dabei nehmen auf der Desktop-Seite Intel-basierte PCs eine exponierte Stellung ein. Sie sollen nicht etwa mit Windows 95, sondern mit Windows NT und der von Microsoft angekuendigten Win-95-Benutzer-Schnittstelle fuer NT ausgestattet sein.

Mit der Strategie, NT sowohl mit den Alpha- als auch den Intel- Plattformen zu buendeln, hofft DEC, bei professionellen Anwendern Anklang zu finden. Man werde eine konsistente Systemsoftware- Umgebung fuer gesamte Client-Server-Architekturen offerieren, lautet das Verkaufsargument. Das Microsoft-GUI soll ein bis zwei Monate nach der Windows-95-Auslieferung am 24. August erhaeltlich sein.

Insider berichten, die mit Windows-95-Oberflaeche ausgestatteten NT-Clients von DEC wuerden voraussichtlich auf einer neu entwickelten Reihe von Intel-PCs basieren. Offizielle Vertreter von Digital gehen davon aus, mit dieser Client-Server-Strategie die Verkaufszahlen Intel-basierter Desktops im naechsten Jahr um 50 Prozent steigern zu koennen. Sie fuehlen sich durch Anwenderaussagen bestaetigt, wonach Windows 95 im Client-Server-Umfeld wenig Vertrauen entgegengebracht werde.

"Allein aus Gruenden der Systemsicherheit wuerde ich auf die NT- Client-Software warten", meint etwa Frances Lapinski, IT-Direktor der New Yorker Finanzservice-Gesellschaft Depository Trust Company. "Warum sollte man sich den kostspieligen Wechsel auf Windows 95 leisten, wenn man schliesslich doch auf den neuen NT- Client zurueckgreift?"

Offenbar gilt Windows 95 auch in Herstellerkreisen nicht unbedingt als das Client-System der Zukunft. Wie die CW-Schwesterpublikation "Infoworld" berichtet, denken neben Digital auch andere Hersteller daran, NT als Desktop-System den Vorzug zu geben.