Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Microsoft


22.10.2014 - 

Windows 10 bekommt Info-Center à la Windows Phone

Mit Windows 10 sollen die verschiedenen Plattformen bei Microsoft noch enger zusammen wachsen. Dass bei diesem Vorgang auch Teile von Windows Phone auf den PC kommen, zeigt das erste große Update der Technical Preview von Windows 10, das nun erschienen ist.

Windows 10 bekommt das Benachrichtigungs-Feature von Windows Phone 8.1, das in Deutschland Info-Center heißt und in den USA unter dem Namen Action Center firmiert. Hier werden in einem kleinen Fenster, das am Windows-10-PC unten rechts auftaucht, Notifications über eingegangene Nachrichten, App-Updates und andere wissenswerte Dinge angezeigt. Im weiteren Verlauf der Entwicklung wird dieses Feature noch weiter ausgebaut, wie Microsoft im offiziellen Windows-Blog erläutert.

Windows 10 bekommt Info-Center
Windows 10 bekommt Info-Center
Foto: Microsoft

Abseits des Info-Centers behebt das erste Update für Windows 10 vor allem bekannte Probleme. So gingen bislang manche Rechner nicht mehr ohne Probleme in den Sleep-Modus oder verweigerten das Aufwachen. Schwierigkeiten mit zwei Monitoren und den beliebten Spielen Mahjongg und Solitaire sollen ebenso behoben worden sein. Das Update ist zwischen 2 und 2,74 GB groß und wird als OTA-Update installiert, das einen Reboot notwendig macht.

Windows 10 wird im Frühjahr 2015 erscheinen, in diesem Jahr ist nicht mehr mit dem großen Update für das Microsoft-Betriebssystem zu rechnen. Nach wie vor können interessierte und experimentierfreudige Anwender sich allerdings die kostenlose Windows 10 Technical Preview herunterladen. Man sollte allerdings im Kopf behalten, dass es sich bei dem System noch um eine frühe Beta-Version handelt, bei der nicht garantiert werden kann, dass immer alles ohne Probleme läuft. Außerdem sammelt die Software eine ganze Reihe an Daten, nicht nur über die Nutzung des eigentlichen Systems.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!