Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.04.1995

Windows-95-Spezifikationen verbessert Plug-and-play-Standard wird von Kinderkrankheiten befreit

SAN MATEO (IDG) - Microsoft hat sich die Kritik an der Plug-and- play-Spezifikation von Windows 95 offensichtlich zu Herzen genommen. Diverse Tester der aktuellen Betaversion des Betriebssystems aeussern sich positiv zur automatischen Hardware- Erkennung.

Was von einigen Anwendern aufgrund der mangelnden Funktionalitaet noch vor kurzem zynisch als "Plug and pray" bezeichnet wurde, entwickelt sich allmaehlich zum ernstzunehmenden Standard. "Alles in allem war es eine der reibungslosesten Installationen, die wir je hatten", sagte Chuck Taylor, Director of Computing bei der Resolution Trust Corp., Washington.

Trotz der ueberwiegend positiven Resonanz scheinen noch nicht alle Macken aus der Welt geschafft. "Noch ist es nicht perfekt", raeumt selbst Carl Stork, bei Microsoft als Director of Windows Platform Definition taetig, ein. Rund 90 Prozent aller Anwender koennten allerdings davon ausgehen, dass sich ihre Hardware problemlos einbinden lasse. Den restlichen Usern stehe eine in Windows 95 integrierte Datenbank zur Verfuegung, mit der die Installation erleichtert werden soll.