Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.11.1996

Windows auf Unix-Systemen

MÜNCHEN (CW) - Die grafische Unix-Benutzerumgebung der Triteal Corp., Carlsbad, Kalifornien, integriert jetzt mit Hilfe der Zusatzsoftware "NTED" das Windows-Betriebssystem. Außerdem wurde die Version 4.1 ihrer Oberfläche "TED" vorgestellt.

Im Bündel bieten die Produkte die Möglichkeit, Windows- und Unix-Daten und -Programme in einer einzigen Anwendungs- und Entwicklungsumgebung zu nutzen. NTED beruht im wesentlichen auf Techniken von Network Computer Devices und Citrix.

TED gehört zudem zu den grafischen Oberflächen, die dem Common Desktop Environment (CDE) entsprechen, einem Standard, auf den sich alle Unix-Hersteller geeinigt haben. Zu den Neuerungen der Version 4.1 zählt die Kombination von DCE mit dem Sicherheitsverfahren Kerberos zur Vereinfachung der Login-Prozeduren. Zudem wurde der Netscape-Brower "Navigator" integriert.