Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.05.1998 - 

Erweiterungen für den "harten" Einsatz

Windows CE: Besseres Interrupt-Handling in Arbeit

Zu den neuen Eigenschaften gehören verschachtelte Interrupts, kürzere Antwortzeiten, zusätzliche Prioritätsklassen für Tasks und die Einführung von Semaphoren, die laut Microsoft eine kürzere Reaktionszeit auf externe Events und Interrupts gewährleisten. Durch diese Erweiterungen soll sich Windows CE ein neues Anwendungsfeld im Bereich der Embedded-Applikationen erschließen, wie zum Beispiel der Einsatz in Industrierobotern. Heute eignet sich Windows CE hauptsächlich für Point-of-Sale-Terminals, industrielle Steuerungen und Navigationssysteme.

Vor allem auf die Unterstützung von Nested Interrupts hat Microsoft offenbar besonderen Wert gelegt. Mit dem Support reagiert die Software-Company auf den Drang zahlreicher Anwender, Interrupts höherer Priorität innerhalb einer Interrupt Service Routine (ISR) sofort behandeln zu können.