Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


23.02.1996

Windows fuer das System-Management

MUENCHEN (CW) - Die Verwaltung heterogener DV-Umgebungen ist eine fuer die Anbieter lukrative Aufgabe. Im vergangenen Jahr wurden dafuer rund 245 Millionen Dollar ausgegeben, wie die Analysten der International Data Corp. (IDC) ermittelten. Dabei liegt die Wachstumsrate um 40 Prozent. Nach Ansicht der Analysten arbeiten die System-Manager zunehmend an Windows-Konsolen. Schon jetzt dominiert Windows bei den Stueckzahlen, waehrend bei den Umsaetzen klar die von IDC unter der Bezeichnung Unternehmensplattformen zusammengefassten Betriebssysteme OS/2, Windows NT und Unix vorne liegen. Die IDC-Zahlen beziehen sich auf gaengige Management-Techniken. Ausgeschlossen wurden daher aktuelle Ansaetze wie Messaging-Verfahren auf Basis der Common Object Request Broker Architecture (Corba). Aussen vor blieben aber auch Mainframe-Loesungen. Untersucht wurden daher Produkte auf Basis von Windows, Windows NT, OS/2 und Unix, die mit dem weitverbreiteten Simple Network Management Protokoll (SNMP) arbeiten. SNMP dient zur Uebertragung von Informationen ueber den Zustand der ueberwachten Komponenten, die von eigens geschriebenen SNMP-Agenten geliefert werden.