Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Windows-Look und Teamtauglichkeit LBMS integriert Workflow in seine Management-Tools

01.09.1995

MUENCHEN (IDG) - Die LBMS Inc. will das neue Release ihres Software-Tools fuer die Verwaltung von Entwicklungsarbeiten, "Process Engineer 3.0", mit Workflow-Funktionen ausstatten.

Ausserdem soll das Produkt eine Windows-aehnliche Benutzeroberflaeche erhalten. Projektinformationen koennten kuenftig via integrierte E- Mail an die anderen Teammitglieder verschickt werden, teilte das in Houston, Texas, ansaessige Unternehmen mit. LBMS plant, die neue Version im Winter dieses Jahres auf den Markt zu bringen; sie soll folgende Module enthalten:

- "PE/Process Library" ist ein LAN-basiertes Repository, das Zugang zu verschiedenen Entwicklungs-Methodologien verschafft. Die Software kostet etwa 35 000 Dollar pro Server.

- Mit "PE/Process Manager" lassen sich Entwicklungsprozesse definieren und massschneidern. Der Preis liegt bei rund 3500 Dollar pro Client-Workstation.

- "PE/Project Manager" fuer etwa 1500 Dollar pro Client-Workstation erlaubt den Teammitgliedern, via Lotus cc:Mail und Microsoft Mail Nachrichten mit anderen Projektteilnehmern auszutauschen.