Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.10.2008

Windows Mobile bleibt kostenpflichtig

Trotz der wachsenden Konkurrenz durch Kostenlos-Angebote wie Mobile Linux, Google Android und künftig Nokias Symbian OS will Microsoft an Lizenzgebühren für sein mobiles Betriebssystem festhalten. "Wir bleiben bei Lizenzgebühren, da wir an den Wert unserer Arbeit glauben", erklärte Konzernchef Steve Ballmer.

Microsoft wird weiterhin acht bis 15 Dollar (Schätzung von Strategy Analytics) je Windows-Mobile-Lizenz verlangen. Dabei gefährdet der Softwareriese seine ehrgeizigen Wachstumsziele von 40 Prozent am Smartphone-Markt bis 2012. Gartner zufolge wies Windows Mobile zuletzt zwölf Prozent Marktanteil auf. Das Betriebssystem lag damit deutlich hinter Marktführer Symbian OS (57,1 Prozent) und dem Blackberry OS (17,4 Prozent) auf Platz drei. (mb)