Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.12.1995

Windows-NT-Modul kommt erst 1997 IBM stellt Netware-Prozessor fuer die AS/400-Rechner fertig

FRAMINGHAM (IDG) - Ein lange gehegter Wunsch von AS/400- und Netware-Anwendern geht in Erfuellung. IBM hat fuer die Midrange- Rechner einen Prozessor entwickelt, auf dem das Netzwerk- Betriebssystem von Novell laeuft. Analysten zufolge lassen sich dadurch Hardwarekosten einsparen.

Von dem "File Server I/O-Prozessor" (FSIOP) fuer die AS/400 zur Unterstuetzung der LAN-Software verspricht sich Big Blue eine Absatzsteigerung seiner integrierbaren Server-Loesung. Das Produkt ist bereits seit Anfang 1995 am Markt verfuegbar, harmonierte bislang aber nur mit dem OS/2 LAN Server der IBM.

Bei Anwendern duerfte die juengste IBM-Entwicklung auf grosse Gegenliebe stossen. Mit Hilfe des Server-Moduls kann die AS/400 neben traditionellen Applikationen auch File- und Print-Sharing realisieren, ohne den Hauptprozessor zusaetzlich zu belasten.

Ein weiterer Vorteil liegt nach Meinung von Analysten in dem Einsparungspotential der integrierten Server-Loesung. Unternehmen koennten durch den Wegfall der PC-Server Hardwarekosten sparen. Ausserdem, so der Tenor, sei die AS/400 zuverlaessiger und einfacher zu verwalten als PC-basierte File- und Print-Rechner. Infolgedessen sei eine Reduzierung der Netzausfallzeiten wahrscheinlich. Skeptiker hingegen fuerchten beim Ausfall der AS/400 einen voelligen Netzzusammenbruch.

Mit der Schaffung eines AS/400-Einschubs fuer den Windows NT Server, das immer staerker aufkommende Konkurrenzprodukt zu Netware 4.1, ist vor 1997 jedoch nicht zu rechnen. Laut Mark Ryan, Vice- President Marketing der AS/400-Division, konzentrieren sich die IBM-Labors derzeit auf die Fertigstellung einer neuen Power-PC- basierten AS/400-Serie sowie die Abstimmung des FSIOP auf Notes- Anwendungen