Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.05.1993

Windows NT spielt nur die zweite Geige neben Unix NCR startet mit fuenf neuen Server-Systemen in Pentium-Aera

AUGSBURG (CW) - Gewinn macht die NCR GmbH vorwiegend mit Mehrprozessor-Rechnern und groesseren Workstations. In dieser Klasse bietet das Unternehmen jetzt fuenf ueberarbeitete Modelle mit Intells Pentium-Prozessor an. Auf den drei kleineren Rechnern kommt erstmals Windows NT zum Zug.

NCR wird die Rechner erst im dritten Quartal 1993 ausliefern, doch Austattung und Leistung stehen fest: Angefangen bei der Workstation "3360" mit maximal zwei CPUs bis zum Server "3555", in dessen Inneren 16 Pentium-Prozessoren Platz finden. Beim 3360 beschraenken sich die Neuerungen auf die Hauptplatine und den Arbeitsspeicher, der nun maximal 512 MB gross sein kann.

Maximal sechs Prozessoren teilen sich die Arbeit im Modell "3455", das bis zu 1 GB Arbeitsspeicher und maximal 16 GB Festplattenspeicher enthalten kann. Um den besonderen Aufgaben eines Servers gerecht zu werden, verwendet NCR eine erweiterte Version von IBMs Bus-System Microchannel mit einer Hoechstuebertragungsrate von 80 MB pro Sekunde.

Noch eine Leistungsstufe hoeher liegen die Systeme "3525" mit bis zu acht Prozessoren und der "3555" mit maximal 16 Pentium-CPUs. Beide koennen einen Arbeitsspeicher von 2 GB adressieren und mit Festplatten fuer 112 GB Daten ausgestattet werden. Unterschiedlich gross ist allerdings der Cache-Speicher, wo beim 3525 256 KB und beim 3555 stolze 8 MB Informationen zwischengespeichert werden koennen. Alle Rechner der Serie 3000 koennen mit neuen Hauptplatinen ausgestattet werden.

Windows NT wird NCR vorerst nur auf dem 3360 und den Modellen 3430 und 3455 anbieten. Bei entsprechenden Kundenwuenschen werde NCR Windows NT auch auf die anderen Systeme uebertragen.