Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.05.2014 - 

Vorab-Version

Windows Phone 8.1: Developer Preview bekommt erstes Update

Microsoft spendiert seinem Smartphone-Betriebsystem Windows Phone 8.1 ein Update, das einige Fehler beseitigt und für bessere Akkulaufzeiten sorgen soll.
Microsoft Windows Phone 8.1
Microsoft Windows Phone 8.1
Foto: Microsoft

Im ersten Test hat die Developer Preview von Windows Phone 8.1 bereits viele Pluspunkte sammeln können, für eine Vorab-Version läuft das Betriebssystem bereits sehr gut. Mittlerweile sind jedoch auch ein paar Macken aufgefallen. So ist etwa der Kalender nach wie vor nur in englischer Sprache verfügbar, die Batterielaufzeit ist sehr schwankend, die native Musik-App wird immer langsamer und Facebook stürzt hier und da ab. Dieses Feedback von Entwicklern und Anwendern hat sich Microsoft nun offenbar zu Herzen genommen und in das erste Update für Windows Phone 8.1 einfließen lassen. Der Download und die Installation des Updates erfolgen automatisch.

Ein ausführliches Changelog, was sich genau an neuen Features und behobenen Fehlern in dem Update verbirgt, gibt es nicht. Windows-Phone-Manager Joe Belfiore hat lediglich betont, man habe zahlreiche Bugfixes in die neue Firmware gepackt, darunter Verbesserungen für die Akkulaufzeit. Auf dem Microsoft-Blog heißt es nur, man habe das Feedback der Anwender zu Windows Phone 8.1 angenommen und die dringendsten Probleme angepackt.

Auf den ersten Blick startet die Developer Preview von Windows Phone 8.1 auf dem Nokia Lumia 920, das wir derzeit zum Testen verwenden, schneller als vorher. Auch die Navigation hat etwas an Speed zugelegt, ebenso die Musik-App von Microsoft. Der Kalender bleibt weiterhin der englischen Sprache verbunden, die Akkulaufzeit muss sich erst in der Praxis beweisen. (mje)

powered by AreaMobile