Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.03.1993 - 

Plattformuebergreifendes Programmier-Interface

Windows-Programme laufen bald unveraendert unter Unix

Nach Meldungen des britischen Brancheninformationsdienstes "Computergram" stammt das API von der franzoesischen Machine Independent Software S.A. (Mainsoft), einem Tochterunternehmen der zum Sun-Konzern gehoerenden Diva S.A. Der Newcomer im Open System-Markt ist auf die Erstellung von plattformunabhaengiger Entwicklungssoftware spezialisiert.

Das fuer Ende Maerz unter der Bezeichnung "Main-Win 3.0" angekuendigte API laesst sich laut Mainsoft unter allen Betriebssystemen einsetzen, die eine Posix-konforme X-Window- Implementation, etwa Open Look oder Motif, verwenden. Die erste Produktversion soll das Sun-Unix Solaris sowie IBMs AIX, Univels Unixware und HP-UX von Hewlett-Packard unterstuetzen. Geplant ist auch die Zusammenarbeit mit OSF/1-Unix sowie mit dem VMS- Betriebssystem von Digital Equipment.

Das Mainsoft-API konkurriert laut "Computergram" mit einem ebenfalls aus dem Sun-Konzern stammenden aehnlichen Produkt der Insignia Solutions Inc., einer Softwareschmiede, die der Sun- Tochter Sunselect gehoert.