Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.10.2003 - 

Zweite Version von Media Center auch in Deutschland

Windows steuert Consumer Elektronik

MÜNCHEN (CW) - Die erste Version der "Windows XP Media Center Edition" vermarktete Microsoft nur in den USA und in Korea. Version zwei soll im kommenden Jahr auch hierzulande zu haben sein.

Es handelt sich dabei um eine mit allerlei multimedialen Funktionen aufgepeppte Variante des aktuellen Desktop-Betriebssystems. Der Softwarekonzern hofft zusammen mit seinen Hardwarepartnern, dass PCs die gute Stube erobern und dort als zentrale Steuerungseinheit für vielfältige Geräte dienen. Das Marktforschungsinstitut IDC geht davon aus, dass bis zum Jahr 2007 rund 25 Prozent aller an Privathaushalte ausgelieferten Rechner über Steuerfunktionen für TV und Audio-Gerätschaft verfügen werden.

Zu den unter einer besonderen Oberfläche gebündelten Sonderfunktionen von Windows XP Media Center gehören digitale Fotoalben mit Musikuntermalung, eine Musikbibliothek mit Suchfunktion nach verschiedenen Kriterien, eine Videobibliothek mit Kleinbildvorschau, DVD-Wiedergabe sowie ein digitaler Videorekorder inklusive elektronischer Programmzeitschrift.

Die erste Version allerdings hatte noch erhebliche Probleme. Abstürze waren keine Seltenheit, immer wieder ließen sich Videoaufzeichnungen nur ohne Ton wiedergeben. (jm)