Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.10.1991 - 

Einbau der Funktionalität von Netware

Windows Workstation 4.0 schafft Sicherheit im Netzwerk

MARBURG (pi) - Der mangelnden Netzwerksicherheit von MS-Windows will die Intellis Software GmbH aus Marburg durch das Angebot von " Windows Workstation 4.0" entgegenwirken.

Bei dem Produkt handelt es sich um eine integrierte Tool-Sammlung mit den Modulen Application Manager, Multiset-Script-Sprache, Network Print Manager, Network Software Meter sowie Network Security. Das bisherige Windows-Workstation-Menü wurde zu einer symbolorientierten Netzwerk-Shell für MS-Windows beziehungsweise zu einem Application Manager weiterentwickelt. Mit Hilfe dieses Managers kann genau gesteuert werden, welche Programme welcher Anwender im Zugriff hat.

Bei der Installation einer neuen Programmversion ist diese neue Fassung automatisch für alle Anwender verfügbar, sobald der Netzwerk-Administrator die Menüs entsprechend ändert und freigibt.

Die Multiset-Script-Sprache bietet die gewohnten Befehle der Novell Netware Login Scripts unter MS-Windows. Dadurch kann die Funktionalität von Netware in die Menüführung eingebaut werden. Der Anwender erhält durch die Script-Sprache die Kontrolle über die verschiedenen INI-Dateien von MS-Windows.

Der Network Print Manager erleichtert die Druckerverwaltung im Netz unter MS-Windows, da ein zentrales Management für diese Aufgabe integriert ist. Network Software Meter zählt die Benutzung von MS-Windows-Applikationen und stellt diese grafisch dar. Da durch sieht der Administrator genau, von wie vielen Benutzern ein Programm genutzt wird und wie viele Lizenzen demzufolge in einem Unternehmen benötigt werden. Mit Hilfe von Network Security schließlich ist es möglich, einen Arbeitsplatz abzudunkeln. Rechnerzugriff erhält nur derjenige Benutzer, der das Netzwerk-Paßwort kennt.

Windows Workstation 4.0 ist in 10er, 100er und 250er User-Versionen verfügbar. Eine deutsche Version befindet sich in Vorbereitung. Intellis wird nach eigenen Angaben Update-Möglichkeiten von der englischen auf die deutsche Variante von Windows Workstation bieten.