Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.07.1996

Wintel-Technik in Workstation von Intergraph

FRAMINGHAM (IDG) - Intergraph hat unter den Typenbezeichnungen "TDZ-310", "TDZ-410" und "TDZ-610" eine neue Generation von 3D-Grafik-Workstations angekündigt. Die Rechner arbeiten mit Pentium-Pro-CPUs unter NT und bieten laut Intergraph beschleunigtes Rendering. Als Speicher für die Oberflächentexturen sind Module mit 4, 8, 16 sowie 64 MB erhältlich. Zum Lieferumfang gehören jeweils Open-GL-basierte Grafikbeschleuniger der "GLZ"-Serie und eine von Intergraph entwickelte spezielle Bibliothek von Grafikerweiterungen. Alle drei Modelle besitzen ein CD-ROM-Laufwerk mit achtfacher Geschwindigkeit. Die Preise beginnen bei rund 10000 Dollar für die TDZ-310 mit 200-Megahertz-Pentium, 32 MB Hauptspeicher und einer 1-GB-Festplatte.