Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.07.1996 - 

Kunden sollen auch Software mieten können

Winterm-Rechner bieten jetzt Internet-Zugang

Wyse hatte die Winterm-Terminals auf der Winter-Comdex im vergangenen Jahr erstmalig vorgestellt. Die ursprünglichen Geräte bestehen aus einer Zentraleinheit mit integriertem Monitor und nutzen ein proprietäres Betriebssystem. Bei Verbindung zu einem Server sind die Rechner in der Lage, Applikationen unter allen verfügbaren Windows-Varianten auf den Desktop zu übertragen.

Die neuen Modelle beherrschen nun auch das Point-to-point Protocol (PPP) und verfügen über ein internes Modem, um den Zugang zum Internet und zum World Wide Web zu ermöglichen. Dazu hat Wyse bereits mit einigen Internet-Service-Providern (ISPs) entsprechende Abkommen geschlossen. Außerdem will das Unternehmen Software für 16- und 32-Bit-Windows vermieten. Nach Angaben von Wyse sollen die Mietpreise bei etwa einem Dollar pro Stunde liegen.

Die neuen Terminals sollen wahlweise im integrierten Design oder als modulares System zu haben sein, die Einstiegspreise liegen bei 500 Dollar. Noch im Laufe dieses Jahres sollen die Rechner Suns Internet-Programmiersprache Java hardwareseitig unterstützen.