29.06.2012 - 

Computerwoche

Wir suchen die kundenfreundlichsten Systemhäuser 2012

Welcher IT-Dienstleister wird 2012 das Prädikat des bei Kunden beliebtesten Systemhauses erringen? Das wird derzeit in einer Umfrage der ChannelPartner-Schwesterpublikation COMPUTERWOCHE ermittelt. Teilnehmen dürfen an dieser Befragung ausschließlich IT-Anwender.
Awardverleihung 2011: Das waren die besten Systemhäuser Deutschlands im vergangenen Jahr.
Awardverleihung 2011: Das waren die besten Systemhäuser Deutschlands im vergangenen Jahr.

Welcher IT-Dienstleister wird dieses Jahr das Prädikat des bei Kunden beliebtesten Systemhauses erringen? Das wird derzeit in einer Umfrage der ChannelPartner-Schwesterpublikation COMPUTERWOCHE ermittelt. Teilnehmen dürfen an dieser Befragung ausschließlich IT-Anwender.
Wollen Sie, dass auch Ihre Kunden Sie beurteilen? Dann lassen Sie doch Ihre Kunden wissen, dass diese Systemhaus-Umfrage der COMPUTERWOCHE noch bis zum 30. Juni 2012 läuft.

Den Teilnehmern an der Befragung winken attraktive Preise: Unter anderem eine NAS LinkStation Pro Duo (LS-WVL) von Buffalo; das Business 4-in-1 Tinten-Multifunktionscenter von Brother mit DIN A3 Duplexdruck (MFC-J6510DW), eine von fünf AVM FRITZ!Boxen 7390, eine von zehn AVM FRITZ!Powerline 520E sowie je eine Festplatte von OCZ (SSD Vertex 4 mit 256 GB) und eine SanDisk (Extreme SSD mit 120 GB).

Und falls Sie es in einer der Bewertungskategorien aufs Siegertreppchen schaffen, werden Sie zu dem ChannelPartner-Systemhaus-Kongress "Chancen 2013" vom 22. bis zum 23. August 2012 nach Düsseldorf eingeladen, wo Sie den COMPUTERWOCHE-Award "Deutschlands kundenfreundlichstes Systemhaus" entgegen nehmen können.
Damit Sie Ihre Kunden über diese COMPUTERWOCHE-Umfrage informieren können, haben wir für Sie ein Musteranschreiben vorbereitet. Sie finden es am Ende dieser Meldung zum Download.

Bewertet werden die Systemhäuser in insgesamt acht Projekt-Kategorien, so unter anderem in den Segmenten Server, Security und Mobility.
Um die Kundenfreundlichkeit zu beurteilen, können Anwenderunternehmen ihren Dienstleister nach mehreren Aspekten beurteilen, unter anderem beispielsweise:
- Wie gut wurde im Vorfeld des Projekts beraten?
- Wie beurteilen Sie Projekt-Management, Kommunikation und Reaktionszeiten?
- Wurden die Termine eingehalten?

Als Gesamtsieger werden jene Systemhäuser ausgezeichenet, die über alle Kategorien hinweg ihre Kunden am besten bedient haben. Die Anbieter treten dabei in drei Umsatzklassen gegeneinander an: mehr als 250 Millionen Euro Jahresumsatz, zwischen 50 und 250 Millionen Euro und unter 50 Millionen Euro. (rw)

Newsletter 'Systemhäuser' bestellen!