Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.12.1999 - 

Nach starkem Interesse an der Linux-Version

Wird Corel übernommen?

MÜNCHEN (CW) - Seit Corel Corp. die eigene Linux-Distribution auf der Comdex vorgestellt hat, schnellt der Aktienkurs in die Höhe.

Die Website von Corel wird genutzt wie selten zuvor: Binnen 14 Tagen haben sich Internet-Nutzer 56000 kostenlose Linux-Kopien heruntergeladen. Daß sich der Aktienwert von Corel nahezu verdoppelt hat, führen Marktbeobachter aber auch auf Übernahmegerüchte zurück.

So wird in diversen Chatrooms gemunkelt, daß Linux-Distributor Red Hat Corel übernehmen möchte. Der Grund: Das Unternehmen von Bob Young hat zwar eine Marktkapitalisierung von 16 Milliarden Mark, aber im Gegensatz zur kanadischen Corel Corp. kein gutes Vertriebsnetz. Ein solches wäre aber nötig, falls Red Hat den Wettbewerb mit Microsoft aufnehmen will, wie Firmengründer Young kürzlich ankündigte.