Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.05.2008

Wirecard bestätigt nach 1. Quartal Prognose für 2008

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Wirecard AG hat bei Vorlage ihrer endgültigen Erstquartalszahlen die Prognose für das Gesamtjahr bestätigt. Demnach soll der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) im Gesamtjahr 2008 um mehr als 45% zulegen, teilte der Anbieter elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen aus Grasbrunn bei München am Dienstag mit. Im Jahr 2007 hatte Wirecard ihr EBIT um 78% auf 33,1 Mio EUR und die EBIT-Marge auf 25% (23%) erhöht.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Wirecard AG hat bei Vorlage ihrer endgültigen Erstquartalszahlen die Prognose für das Gesamtjahr bestätigt. Demnach soll der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) im Gesamtjahr 2008 um mehr als 45% zulegen, teilte der Anbieter elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen aus Grasbrunn bei München am Dienstag mit. Im Jahr 2007 hatte Wirecard ihr EBIT um 78% auf 33,1 Mio EUR und die EBIT-Marge auf 25% (23%) erhöht.

Für das erste Quartal berichtete Wirecard nun eine EBIT-Marge von 25% (23%). Das Konzernergebnis nach Steuern erhöhte sich um 52% auf 8 Mio EUR. Das Ergebnis pro Aktie stieg auf 0,10 (0,07) EUR. Die Eigenkapitalquote des Konzerns lag bei 40%.

Bereits Ende April hatte das TecDAX-Unternehmen über die Umsatz- und EBIT-Entwicklung im ersten Quartal berichtet. Der Umsatz stieg um 53% auf 40,8 (26,6) Mio EUR und das EBIT um 66% auf 10,1 Mio EUR.

Als technischer Komplettdienstleister im Kernsegment der elektronischen Zahlungsabwicklung und Risikomanagement profitiert der Konzern vom Trend, dass sich Großunternehmen zunehmend mit den Anforderungen internationaler Zahlungsprozesse beschäftigen und diese bündeln wollen.

Neben den Bankprodukten zur Zahlungsabwicklung trugen auch die Konsumentenprodukte der Wirecard Bank AG im Markt von guthabenbasierten Bankdienstleistungen positiv zum Ergebnis bei. Die zunehmende Verlagerung von Zahlungstransaktionen aus der physischen Welt in das Internet stelle die treibende Kraft hinter der dynamischen Entwicklung von Wirecard dar.

Webseite: http://www.wirecard.de DJG/jhe/brb

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.