Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.2009

Wirecard profitiert im 3Q vom Aufschwung des Online-Handels

GRASBRUNN (Dow Jones)--Der Finanzdienstleistungskonzern Wirecard hat im dritten Quartal vom Aufschwung des Online-Handels profitiert und mehr verdient. Das Ergebnis nach Steuern stieg auf 13,0 Mio EUR von 10,7 Mio EUR im Vorjahr, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. An der Prognose für das Gesamtjahr hält der Konzern fest.

GRASBRUNN (Dow Jones)--Der Finanzdienstleistungskonzern Wirecard hat im dritten Quartal vom Aufschwung des Online-Handels profitiert und mehr verdient. Das Ergebnis nach Steuern stieg auf 13,0 Mio EUR von 10,7 Mio EUR im Vorjahr, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. An der Prognose für das Gesamtjahr hält der Konzern fest.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern kletterte um 16,2% auf 15,1 (13,0) Mio EUR, der nun berichtete Wert entsprach damit den bereits Ende Oktober vorgelegten vorläufigen Zahlen. Gleiches gilt für den Umsatz. Die konsolidierten Erlöse im Konzern stiegen im dritten Quartal um 13,8% auf 60,1 Mio EUR.

Im größten Geschäftsbereich der Wirecard AG, dem "Payment Processing & Risk Management", wuchs der Umsatz im Dreimonatszeitraum um 19% auf 57,5 (48,4) Mio EUR. Auf diese Sparte entfallen alle Produkte und Leistungen für elektronische Zahlungsabwicklung und Risikomanagement.

Das Segment "Acquiring & Issuing" steigerte die Erlösen im Berichtszeitraum um 64,9% auf 19,5 Mio EUR. Dieser Bereich komplettiert und erweitert die Wertschöpfungskette des Unternehmens mit den über die Wirecard Bank AG angebotenen Finanzdienstleistungen. Auf den Bereich "Call Center & Communication Services", der unter anderem die After-Sales-Betreuung der Kunden umfasst, waren im dritten Quartal auf 1,1 Mio EUR entfallen.

Im Hinblick auf das vierte Quartal und den Abschluss 2009 zeigte sich das TecDAX-Unternehmen optimistisch. Für das Gesamtjahr 2009 erwartet der Vorstand der in Grasbrunn bei München ansässige Wirecard AG ein operatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) zwischen 55 Mio und 60 Mio EUR. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen hier einen Wert von 49 Mio EUR erzielt. Das entspricht in etwa dem bei Vorlage der vorläufigen Zahlen in Aussicht gestellten EBIT-Wachstum von 10% bis 25%.

Webseite: www.wirecard.com DJG/ebb/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.