Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.07.2008

Wirecard stellt Strafanzeige gegen SdK

GRASBRUNN (Dow Jones)--Die Wirecard AG, Grasbrunn, hat auf die Anschuldigungen der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) reagiert und bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und der Staatsanwaltschaft beim Landgericht München I Strafanzeige erstattet. Die SDK, deren Vorstand und dritte Tatbeteiligte seien unter anderem wegen "mittäterschaftlicher Marktmanipulation und Insiderhandel" verklagt worden, teilte das TecDAX-Unternehmen am Freitag mit. Die SdK-Anfechtungsklage sei "vollkommen unbegründet".

GRASBRUNN (Dow Jones)--Die Wirecard AG, Grasbrunn, hat auf die Anschuldigungen der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) reagiert und bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und der Staatsanwaltschaft beim Landgericht München I Strafanzeige erstattet. Die SDK, deren Vorstand und dritte Tatbeteiligte seien unter anderem wegen "mittäterschaftlicher Marktmanipulation und Insiderhandel" verklagt worden, teilte das TecDAX-Unternehmen am Freitag mit. Die SdK-Anfechtungsklage sei "vollkommen unbegründet".

Verschiedene Wirecard-Großaktionäre bereiteten derzeit aufgrund der durch die Marktmanipulationen entstandenen Schäden eine Klage in dreistelliger Millionenhöhe vor, hieß es in der Mitteilung weiter.

DJG/ncs/nas

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.