Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

IBM Europe Institute:

Wissenschaftler tagten in Davos

10.08.1984

DAVOS (sg) - Ihre wissenschaftliche Tagung "IBM Europe Institute" führte die IBM dieses Jahr in Davos durch. An acht einwöchigen Lehrgängen nahmen sie insgesamt 700 Wissenschaftler teil. Aus dem Themenkatalog sind die Bereiche Grundlagenforschung in der Festkörperphysik, menschliche Aspekte der Informatik, die Verwendung der natürlichen Sprachen im Umgang mit dem Computer und die neuesten Entwicklungen in der Informatik für Hochschulen besonders zu erwähnen.

Im Vordergrund stand dieses Jahr die Informatik für Hochschulen. Zahlreiche Persönlichkeiten aus dem Erziehungswesen von ganz Europa zeigten ein starkes Interesse an der modernen Informationsverarbeitung. Insbesondere ging es darum, wie mit ihrer Hilfe Lehre und Forschung verbessert werden können.

Das IBM Europe Institute wurde vor drei Jahren mit dem Ziel gegründet, Ideen und Erfahrungen zwischen den Hochschulen und der Wirtschaft auszutauschen. An diesen Veranstaltungen nehmen Wissenschaftler und Forscher europäischer und amerikanischer Hochschulen teil sowie Vertreter der IBM. Der erste Anlaß fand 1982 in Courchevel (Savoyen) statt, das zweite 1983 in Grassau (Bayern). Die Anzahl der Lehrgänge steigerte sich von vier auf acht.