Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.09.1978

Wissenschaftliche Texte sollen automatisch verschlüsselt werden

FRIBOURG (sg) - Unter der Leitung der Professoren Küng (Logik), Klaczko (Kybernetik) und Billeter (Informatik) ist beim Institut für Automation und Operating Research an der Universität

Fribourg ein Team damit beauftragt, neue Wege zur Verschlüsselung wissenschaftlicher Texte zu suchen.

Fernziel der Arbeiten - vorn Institut eher als mehr theoretischer Natur bezeichnet - ist eine computergestützte Verschlüsselungsmethode. Gelingt es dem Team, das angestrebte Endziel zu erreichen, dürften sich eine ganze Reihe praktischer Anwendungsmöglichkeiten ergeben. So wäre es beispielsweise auch

möglich, Inhaltszusammenfassungen von Büchern und Zeitschriften in Bibliotheken zu automatisieren.