Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.12.1992 - 

EG entwickelt länderübergreifendes Trainings-Netzwerk

Wissensvermittlung via Satellit soll die Lerneffektivität erhöhen

BERLIN (CW) - Lernen am Arbeitsplatz kombiniert mit Wissensvermittlung per Fernstudium ist das Ziel eines europäischen Weiterbildungsprojekts. Die Condat GmbH in Berlin realisierte eine Live-Trainingsserie, die auf ein künftiges Lernkonzept via Satellit abzielt.

Der deutsch-französiche Kultursender Arte strahlte von Oktober bis Anfang Dezember 1992 einen Sprachkurs English for Banking" für nahezu 500 Bankangestellte in Deutschland, Frankreich, Spanien und Griechenland aus. In Berlin traf sich eine Lerngruppe bei Condat, die während der Sendung via PC oder Datex-P Kontakt zum Fernsehstudio in Straßburg aufnehmen konnte, um Fragen zu stellen beziehungsweise Beiträge zu liefern. Das Computerkonferenz-System von Condat verteilte per Mailbox europaweit Lernmaterial an die Kursteilnehmer, sammelte Unterlagen ein und koordinierte die Kommunikation zwischen Kursteilnehmern, Trainern und dem Fernsehstudio.

Der Sprachkurs ist Teil der ersten Ausbau- und Erprobungsstufe eines von der EG im Rahmen des Delta-Programms (Developing European Learning by Technology Advance) geförderten Projektes, mit dem unter anderem das Berliner SW-Haus betraut ist. Ziel ist die Entwicklung und praktische Erprobung neuer länderübergreifender Lernkonzepte.

Maßgeblich ist dabei laut Condat die effektive Kombination von autonomem Lernen am Arbeitsplatz und Fernlernen in der Gruppe. Mit diesem Verfahren sollen zukunftsweisende und kostengünstige Formen der betrieblichen Weiterbildung erschlossen werden. Die hardware- und softwaretechnische Realisierung entwickelt Condat gemeinsam mit europäischen Partnern.

Konzipiert wurde das Projekt laut Condat mit Blick auf ein "Europäisches Trainingsnetzwerk" (ETN) für Zwecke der betrieblichen Weiterbildung. Hierbei sollen neben handelsüblicher PC-Technik moderne TK-Technologien wie ISDN und Satellitenübertragung zum Einsatz kommen.

Die neue Form des Fernunterrichts gestatte die Kombination von Sprache und Bild sowie verschiedene Möglichkeiten der Kommunikation zwischen Trainern und Lernenden. Nach Einschätzung des Berliner DV-Beratungsunternehmens stößt diese Art des Lernens auf eine hohe Akzeptanz bei den Nutzern.

Informationen: Condat DV-Beratung, Organisation, Software GmbH, Alt-Moabit 91d, 1000 Berlin 21, Telefon 030/390 94-0, Telefax 030/390 94-300.