Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.06.2007

WLAN-11n-Router Trendnet TEW-631BRP

Der 11n-WLAN-Router "TEW-631BRP" von Trendnet ist der schnellste Testkandidat beim Senden über weite Distanzen. Zudem überzeugt er in puncto Sicherheit.

Von Margit Kuther, PC-Welt

Der WLAN-Router "TEW-631BRP" von Trendnet war unser Spitzenkandidat in puncto Sicherheit: Er meisterte die höchste Verschlüsselungstechnik AES, hatte einen WLAN-Ausschalter am Gerät und enthielt im Lieferumfang die Software "Internet Security Suite" von McAfee.

Tempo

Der Router erzielte die Temponote 2,4 und nahm in dieser Kategorie Rang zwei hinter dem 11n-Router "SMCWBR14-N" von SMC ein. Beim Senden von Daten im Nahbereich zur Trendnet-PCI-Karte "TEW-623PI" platzierte er sich im Mittelfeld. Beim Senden von Daten in die Ferne meisterte er eine mittlere Datentransferrate von 503 KB/s und ließ damit die gesamte Konkurrenz hinter sich. Zwiespältig war das Ergebnis beim Empfang von Daten von der PCI-Karte: Hier war er im Nahbereich mit rund 555 KB/s das Schlusslicht, übertrumpfte aber alle mit 503 KB/s beim Empfang von fernen Daten.

Das Konfigurationsmenü ist englischsprachig. Doch mithilfe des sehr gut bebilderten, ausführlichen Online-Handbuchs, das alle Menüs und deren einzelne Optionen detailliert beschreibt, findet sich der Anwender problemlos zurecht.

Fazit

Der TEW-631BRP, der mit rund 120 Euro (UVP) preislich im Mittelfeld liegt, bietet alle wesentlichen Funktionen und eignet sich insbesondere für den Datentransfer über größere Entfernungen.