Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kombi im SD-Format von Sandisk

WLAN-Karte mit RAM

11.06.2004
MÜNCHEN (CW) - Eine interessante Kombikarte bringt die Sandisk Corp. mit der "256 MB Wifi SD Combination Card" auf den Markt. Die Karte vereint WLAN-Adapter und mobilen Speicher im SD-Formfaktor.

Nachdem eine Kombikarte, die mit WLAN-Funktionalität und Datenspeicher auf einer SD-Karte aufwartet, bereits seit drei bis vier Monaten als Vaporware durch verschiedene Internet-Foren geisterte, ist es nun endlich so weit. Die kalifornische Sandisk Corp. will ein entsprechendes Gerät Ende Juni ausliefern.

Die Karte ist vor allem für Benutzer aktueller Pocket-PC-Modelle interessant, denn diese verfügen meist nur über einen einzigen Einschub für SD-Karten. Wollten Benutzer dieser Minicomputer in der Vergangenheit per WLAN online gehen, mussten sie ihre SD-Speicherkarte entfernen, um einen WLAN-Adapter einstecken zu können. Damit hatten sie allerdings keinen Zugriff mehr auf die Daten und Applikationen, die auf der SD-Karte gespeichert waren.

Einen Ausweg aus dem Dilemma, entweder WLAN nutzen zu können oder auf persönliche Daten zuzugreifen, eröffnet nun die Kombikarte von Sandisk. Neben einem Speicherplatz von 256 MB besitzt die Karte im SD-Format gleichzeitig ein integriertes 802.11b WLAN-Modul. Im WLAN unterstützt sie Sicherheitsmechanismen wie WEP (= Wired Equivalent Privacy), 802.1x und WPA (Wifi Protected Access). Leider veröffentlicht Sandisk keine Angaben zur Schreib- und Lesegeschwindigkeit des integrierten Speichers. Diese Werte sind gerade im Zusammenhang mit Sandisk-Produkten wichtig. In Internet-Foren beklagten sich nämlich in der Vergangenheit zahlreiche User über die mangelnde Performance von Sandisk-Speichern.

Um die Karte verwenden zu können, muss allerdings das SD-Interface des Rechners SDIO-fähig sein. Ein Kriterium, das nicht alle Pocket PCs erfüllen. So liest beispielsweise Dells Axim X5 SD-Speicherkarten, kommt aber mit Peripheriegeräten wie der WLAN-Kombikarte nicht zurecht. Laut Sandisk unterstützt die Karte die Betriebssysteme Pocket PC 2002, Pocket PC 2003 sowie Windows Mobile 2003. Als Listenpreis gibt Sandisk 129 Dollar an. (hi)