08.02.2013 - 

Reseller-Trainings bei Infinigate

WLANs besser ausleuchten

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und E-Commerce. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig. In seiner Freizeit liest und hört er Bücher aus Wissenschaft, Technik und Geschichte - wohl ein Überbleibsel seines Studiums der Naturwissenschaften und von Geschichte als Abiturfach.
Email:
Connect:
Seit Beginn des Jahres 2013 offeriert Infinigate zusätzliche zweitägige WLAN-Trainings. Am ersten Tag der herstellerneutralen Schulung geht es um die Vermittlung aller zur Einrichtung eines drahtlosen Netzwerks notwendigen Schlüsselkompetenzen. Im Anschluss können Reseller im Vertrieb von WLAN-Lösungen punkten und diese Projekte auch, versichert der VAD.

Seit Beginn des Jahres 2013 offeriert Infinigate zusätzliche zweitägige WLAN-Trainings. Am ersten Tag der herstellerneutralen Schulung geht es um die Vermittlung aller zur Einrichtung eines drahtlosen Netzwerks notwendigen Schlüsselkompetenzen. Im Anschluss können Reseller im Vertrieb von WLAN-Lösungen punkten und diese Projekte auch, versichert der VAD.

Am zweiten Tag der WLAN-Schulung geht es verstärkt umd die technischen Aspekte von WLAN-Technologien und -Strukturen. Dabei versucht Infinigate den anwesenden Resellern den aktuelle Stand der Netzwerktechnik so zu vermittelt, dass die Teilnehmer anschließend selbständig komplexe WLAN-Projekte abwickeln können. Den Unterrichtsstoff vermittelt Infinigate in Form von Präsentationen sowie anhand von vielen Praxisbeispielen und Übungen. Eigene Erfahrungsberichte des VADs runden die zweitägige WLAN-Schulung ab. Das Angebot reicht dabei von der Konzeption, über eventuell erforderlichen Ausleuchtung von Räumlichkeiten bis hin zur Konfiguration der drahtlosen Netzwerke.

Wer sich als bereits als WLAN-erfahrenen Fachhändler betrachtet, kann gleich mit dem zweiten Tag starten, andererseits können Reseller auch nur an dem ersten WLAN-Ausbildungstag teilnehmen. Die beiden neuen Trainings sind als Erweiterung des bereits 2011 eingeführten Grundlagentraining IT-Security zu verstehen. Diese Ausbildungsmaßnahme existiert aber nach vie vor.

Infinigate führt diese Trainings in Oberhaching bei München durch, sowie nach Absprache auch vor Ort bei den Partnern. Es nehmen maximal zehn Reseller an der Schulung teil, damit möchte der VAD individuelle Betreuung und maximalen Trainingserfolg gewährleisten. Die Kursgebühr beträgt 399 Euro (erster Tag) beziehungsweise 495 Euro (zweiter Tag.) Als Ausbilder sind ausschließlich erfahrene IT-Security-Experten und didaktisch ausgebildeter Trainer vorgesehen. Die Anmeldung zu den WLAN-Trainings bei Infinigate ist hier möglich. (rw)

Newsletter 'Technologien' bestellen!