Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.06.2015 - 

HP-Experte gibt Auskunft

Wohin die Reise mit HP im Channel geht

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Durch die Spaltung in zwei unabhängige Unternehmen steht Hewlett-Packard eine tiefgreifende Änderung bevor. Wie sich das auf den Channel auswirkt, erläutert HP-Director Christian Mehrtens.

Es ist nicht mehr lange hin zur Aufspaltung von Hewlett-Packard in zwei unabhängige und jeweils börsennotierte Unternehmen. Bereits im August soll die Trennung weitgehend vollzogen sein, im November wird es dann auch rechtlich zwei Unternehmen geben.

Christian Mertens, Director Commercial Channel & Midmarket Sales, Printing & Personal Systems Group bei Hewlett-Packard Deutschland, wird in einem Webcast erklären, wie die Channel-Zukunft bei HP aussehen wird.
Christian Mertens, Director Commercial Channel & Midmarket Sales, Printing & Personal Systems Group bei Hewlett-Packard Deutschland, wird in einem Webcast erklären, wie die Channel-Zukunft bei HP aussehen wird.

Dies bringt auch Veränderungen im Channel mit sich. Um die Händler auf dem Laufenden zu halten, wird HP am 1. Juli 2015 um 11:00 Uhr (Erstausstrahlung) in einem Webcast darüber informieren, wie es insbesondere bei der Printing & Personal Systems Group (PPS) weitergeht. Während Hewlett-Packard Enterprise sich künftig auf Technologie-Infrastruktur, Software und Services, konzentriert sich HP Inc. (in Deutschland HP Deutschland GmbH) künftig vor allem auf PC- und Drucksysteme.

Christian Mertens, Director Commercial Channel & Midmarket Sales, Printing & Personal Systems Group bei HP Deutschland, wird zusammen mit Moderator Detlef Korus erläutern, was HP eigentlich in Sachen Channel-Unterstützung bietet.

Mertens wird erklären wie das Partnerprogramm von HP in Zukunft aussieht, welche Strategie und welche Partnerstufen von "Unregistered" bis "Platinum", am besten für SMB, Mittelstand und Enterprise-Modelle passt.

Zudem wird auf die Fragen eingegangen, was im HP Unison Partner-Portal an Neuerungen zu erwarten ist, wie HP Inc. eigentlich beim Lösungsverkauf und bei der Integration von Services "above the box" hilft und warum Partner im Wachstumsmarkt "Mobility" völlig neue Geschäftsfelder jetzt viel einfacher erschließen können.

Zur Anmeldung zum HP-Webcast geht es --> hier.

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!