Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.07.2000 - 

Rifu Institut lädt Young Professionals ein

Wohngemeinschaft als Talentschmiede für Startups

FRANKFURT/M. (CW) - Ungewohnte Wege der Rekrutierung junger IT-Talente mit neuen Geschäftsideen geht das Rifu Institut, Frankfurt am Main: Im Rahmen des Projekts "Startup Campus" tüfteln High Potentials aus aller Welt in zwangloser WG-Atmosphäre Produkte und Dienstleistungen rund um E-Commerce aus.

Vom kostenlosen internationalen Karrieresprungbrett profitieren zunächst acht Teams mit jeweils zwei bis fünf Mitgliedern. Geplant sind bis zu 20 Teams, die sich mit den Schwerpunkten Electronic Commerce und Mobile Commerce befassen. Startup Campus verbindet laut dem Initiator, dem Rifu Institut für Auswahl und Entwicklung für Führungsnachwuchs, "die spontane Atmosphäre einer Wohngemeinschaft mit den Hightech-Arbeitsbedingungen der Wissensgesellschaft".

In einer geräumigen Frankfurter Jugendstilvilla sollen die Nachwuchstalente drei bis sechs Monate gemeinsam wohnen, kochen, essen, schlafen und an innovativen Ideen arbeiten. Neben der Produktentwicklung übernehmen sie Aufgaben wie in jeder anderen WG. Die Villa verfügt zudem über einen Fitnessbereich, zu dem eine Sauna und ein Whirlpool als "Think Tanks" gehören. Zur Arbeit stehen den Bewohnern moderne Technologien von Startup-Campus-Partnerunternehmen wie der Deutschen Telekom, Oracle, Sun Microsystems sowie Minolta zur Verfügung.

Im Rahmen von regelmäßigen Workshops diskutieren die Teilnehmer gemeinsam mit Vertretern von Beratungsunternehmen, Technologie-Providern und Investment-Banken aktuelle Themen. Die Unternehmen präsentieren sich den potenziellen Gründern als künftige Geschäftspartner und beteiligen sich an der Finanzierung der Talentschmiede.

Startup Campus AG ist ein Gemeinschaftsprojekt des Rifu Instituts und von erfolgreichen Internet-Gründern der ersten Generation. Zu ihnen gehören unter anderem Oliver Samwer, Europa-Chef des Online-Auktionshauses Ebay, Alexander Straub, Gründer des virtuellen Business-to-Business-Marktplatzes der Mondus AG, sowie Andreas Müller von der 12 snap AG, Deutschlands erstem M-Commerce-Unternehmen. "Die zweite Internet-Generation soll von den Erfahrungen der ersten profitieren", so Samwer über den Vorzug des Projekts.

Startup Campus hat Zugang zu dem in den letzten vier Jahren von Rifu aufgebauten "Top-Talent-Pool" mit 800 weltweit ausgewählten High Potentials, die der Recruiting-Spezialist in enger persönlicher Beziehung betreut und fördert.

Auch Teilnehmer, die nicht zum Talent-Pool gehören, sind eingeladen, ihre Ideen in die WG einzubringen. Interessierte Teams oder einzelne qualifizierte Young Professionals erhalten nähere Informationen und Bewerbungsunterlagen unter der Telefonnummer 069/633905 sowie im Internet unter http://www.startupcampus.com. Bewerbungsschluss ist der 15. August 2000.