Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.12.2001 - 

Vakanter Posten nun besetzt

Wolfgang Kroh ist neuer EMC-Chef

MÜNCHEN (CW) - Die deutsche Niederlassung des amerikanischen Storage-Anbieters EMC hat ihren Chefsessel wieder besetzt: Neuer Geschäftsführer ist mit sofortiger Wirkung Wolfgang Kroh (48), zuletzt Senior Vice President und General Manager Emea (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) bei Digiquant.

Kroh übernimmt das Amt von Emea-Chef Adrian McDonald, der wiederum im Juni dieses Jahres Werner Brockhagen abgelöst hatte und den Job kommissarisch erledigte. Der 59-jährige Manager, der den Topposten fünf Jahre lang innehatte und Deutschland zur erfolgreichsten EMC-Gesellschaft außerhalb der USA aufgebaut hatte, wollte sich "neuen Aufgaben" widmen.

Der Neue übernimmt den Posten in einer schwierigen Phase, denn der Speichermarkt befindet sich im Umbruch. Analysten gehen davon aus, dass die Hardwarepreise jährlich um durchschnittlich 35 Prozent sinken werden. Diese Entwicklung kann auch nicht von dem ständig steigenden Bedarf an Kapazität kompensiert werden.

EMC hat nach zwölf fetten Jahren erstmals rote Zahlen schreiben müssen. Angetreten mit seinem Highend-Speicher "Symmetrix", konnte sich das US-Unternehmen vor fünf Jahren an die Spitze des Marktes setzen. Die Konkurrenz zog nach, bot billiger an, und die Kunden begannen sich umzuorientieren, mit dem Ergebnis, dass EMC Marktanteile verlor.

Kroh verfügt über langjährige Branchenerfahrung. Nach Abschluss seines Studiums der Mathematik und Informatik an der TU Hannover war er zunächst von 1978 bis 1986 bei Control Data beschäftigt. Danach wechselte er 1987 zu Convex Computer, wo er sich bis zum Director European Sales hocharbeitete. 1996 begann er als Geschäftsführer bei der LHS GmbH als Geschäftsführer und leitete später als Senior Vice President und General Manager die Region Emea. (hk)