Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.02.2006

Wonderware integriert Werkstätten

Mit "Industrial Application Server" sollen Betriebe eigene Lösungen bauen.

Der Softwarehersteller Wonderware bietet mit dem Industrial Application Server 2.1 (IAS) Anwendern und Systemintegratoren eine Entwicklungsplattform für fertigungsnahe Anwendungen. Zur Grundausstattung zählen Methoden zum Ankoppeln produktionsnaher Geräte und zum Steuern von Fertigungsabläufen innerhalb eines Unternehmens sowie werks- beziehungsweise länderübergreifend. Funktionsabläufe in Werkstätten lassen sich über eine Objektumgebung definieren. Objekte können zum Beispiel Steuerungsprogramme sein.

Hatte Wonderware bisher eigene Applikationen für die industrielle Automation vertrieben, schuf der Hersteller mit IAS eine eigenständige Entwicklungsumgebung. Mit ihr sollen Systemintegratoren Automatisierungsapplikationen schreiben und betreiben können, die nicht auf Wonderware-Produkten aufsetzen müssen. Die Automatisierungsprogramme fallen unter die Kategorien "Human Machine Interface" (HMI), Supervisory Control & Data Acquisition (Scada) sowie Produktions- und Performance-Management. Gleichwohl lassen sich in IAS die hauseigenen Programme wie "Intouch" einbinden, aber auch solche von Drittanbietern. Intouch eignet sich zur Bedienung und Beobachtung von Anlagen.

Unlängst hatte Wonderware eine zertifizierte Schnittstelle zu SAPs "Netweaver"-Plattform vorgestellt. Die Kopplung zwischen ERP-System und der Fertigungsumgebung vollzieht sich über den XML-Industriestandard Business To Manufacturing Markup Language (B2MML). (fn)