Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.06.1988 - 

Textverarbeitung mit Desktop-Publishing-Komfort:

Wordperfect kündigt Release 5.0 an

MÜNCHEN (CW) - Mit der Release 5.0 stellte die Wordperfect Corp., Orem, Utah, die neueste Version ihres Textverarbeitungsprogramms für MS-DOS-Rechner vor. So sollen noch dieses Jahr Wordperfect-Versionen für die IBM-370-Welt, Unix- und OS/2-Maschinen, Atari ST und den Macintosh auf den Markt kommen.

Gegenüber Version 4.2 erlaubt 5.0 die flexible Einbindung von Grafiken in Texte, die automatische Verwaltung und Aktualisierung von Textverweisen, intelligente Druckeranpassung, Verwendung verschiedener Schriftarten und die Unterstützung multinationaler Zeichensätze.

Wordperfect-Mitbegründer und Chairman Bruce W. Bastian erklärte, daß die neue Version kein Desktop-Publisher sei, obwohl es fast alle Funktionen eines solchen Programmes biete. Dazu gehören Spaltensatz, die Anzeige ganzer Textseiten inklusive Grafik, Grafik-Manipulation und Auswahl verschiedener Schriftstile .

Für eine bestmögliche Auflösung am Bildschirm unterstützt Wordperfect 5.0 alle führenden Grafikkarten; nur bei der Hercules In-Color-Karte können jedoch auch verschiedene Schriftarten auf dem Monitor dargestellt werden.

Deutschland-Geschäftsführer Uwe Schmidt betonte, daß Release 5.0 die Version 4.2 nicht ersetzen werde. Bis 1990 werden beide Versionen nebeneinander angeboten. Die neue Version richtet sich in erster Linie an PC-Benutzer mit großen Hardware-Kapazitäten, wie Festplatte, Grafikkarte und Speichererweiterung.

Die englische Version von Wordperfect 5.0 ist ab Anfang Juni lieferbar (1190 Mark). Die deutsche Version soll ab Oktober zum Preis von 1690 Mark ausgeliefert werden. Besitzer der englischen Version können diese für 290 Mark dann gegen die deutsche eintauschen.