Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.02.1999 - 

Workflow-Produkt Cibon macht den Auftakt

Workflow-Produkt Cibon macht den Auftakt CSE definiert das Middle Office

MÜNCHEN (CW) - Zwischen das Back Office mit seinen betriebswirtschaftlichen Paketen und das von Vertrieb und Kundenservice geprägte Front Office setzt der Workflow-Spezialist CSE Systems das Middle Office. "Cibon", ein erstes Produkt dafür, soll die Prozesse zwischen beiden Seiten steuern.

Unter dem Begriff Middle Office versteht CSE eine Infrastruktur für Geschäftsaktivitäten, die in der Regel mehrere parallele Abläufe mit gegenseitigen Abhängigkeiten und Zeitbedingungen umfassen. Als Beispiel für den komplizierten Weg zwischen Front und Back Office nennt CSE den Auftrag über eine umfangreiche Telekommunikationslösung, bei der die Anbieterfirma ihre Abteilungen für Entwicklung, Logistik und Versand koordinieren muß. Produktseitig steigt CSE mit Cibon in das Middle Office ein. Vom Client- und Applikations-orientierten "CSE/Workflow", dem Hauptprodukt des Herstellers, unterscheidet sich der Neuling durch seine branchenneutrale Server-Ausrichtung in Form einer Workflow-Infrastruktur. Das auf der CSE/Workflow- Engine basierende Cibon soll sich in Richtung Prozeßautomatisierung entwickeln. Gemeint ist die Unterstützung von Performance-intensiven und weitgehend automatisierbaren Vorgängen, so etwa die möglichst minutenschnelle Freischaltung einer Telefonkarte, nachdem ein Handy erworben wurde.

Damit sei jedoch keineswegs der Schwenk zum reinen Production- Workflow mit dessen stark strukturierten Vorgängen eingeschlagen, heißt es bei CSE. Neue Medien wie das Internet mit seinen E- Commerce-Anwendungen oder das Terminal-Banking eigneten sich zwar für eine Prozeßautomatisierung, der im Workflow übliche Aufbau einer Organisationsstruktur oder die Definition von Teilnehmern erfordere jedoch gerade im Internet sehr viel mehr Flexibilität.

Das mit einem Web-Client ausgestattete Cibon verfügt über eine COM- und eine Corba-Schnittstelle, mit deren Hilfe CSE ein OEM- Geschäft aufziehen will. Über Partner wie die auf Behörden- Workflow spezialisierte Schwester CSE Solutions, die ihr "Domea"- Produkt auf Cibon-Basis bereits vorgestellt hat, sollen branchenorientierte Applikationen entstehen.