Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.12.1978 - 

Polymedia-Deltak:

Workshop über EDV-Aus- und Weiterbildung

HAMBURG (hz) - Zum Thema EDV-Training - besonders Weiterbildung im Spezialistenbereich - fanden am 6. Dezember in Frankfurt und am 7. Dezember in Zürich Workshops statt. Robert E. King. President der Deltak lnc., referierte über die Produktivität von Mitarbeitern: "Die Personalkosten sind in den vergangenen Jahren so stark gestiegen, daß die Forderung, Qualität und Quantität der Arbeit mit einem Minimum an Personal zu bewältigen, immer dringender wird.

In jedem Jahr wird die, Nutzen/Kostenrelation für die Hardware verlagsert. Das Ergebnis wird sein, daß die etwa 80 Prozent der insgesamt für DV eingesetzten Mittel Personalkosten sein werden. Entsprechend muß also die Produktivität der Mitarbeiter gesteigert werden. Zum Beispiel kann bei einem Übergang auf ein Datenbanksystem die Produktivität der Mitarbeiter gesteigert werden - aber nicht ohne einiges Kopfzerbrechen.

Der kritische Punkt bei einem derartigen Übergang ist das Training für Analytiker, Programmierer und Operator. Die Abhängigkeit zwischen Personalproduktivität und Kostensituation ist klar. Weniger klar ist, wie das Management es schaffen soll, die täglichen, Aufgaben zu erledigen und dabei außerdem noch Zeit und Geld aufbringen kann, uni den Mitarbeitern die nötigen Fähigkeiten zu vermitteln."

James Martin sprach über "Distributed Processing". Er berichtete besonders über die Entwicklung im Bereich der Mikroprozessoren. Interessant waren --- Ausführungen über Moores Gesetz. Es besagt, daß die Anzahl von Komponenten, die auf einem Chip sind, sich in jedem Jahr verdoppelt Diese Entwicklung wird seiner Meinung nach noch mindestens fünf Jahre so weitergehen.

Um eine wirksame Zweiwegkommunikation zu erreichen, wurde während der Workshops die "Metaplan-Technik" angewandt. Dabei werden mit Hilfe von Karten in Lochkartengröße Ideen und Meinungen angefordert und auf einer Pinwand geordnet gesammelt. Die Workshops verfolgen insgesamt die folgenden Ziele:

- Schaffung eines Forums zur Erleichterung des Ideenaustauschs zum internen EDV-Training

- Erfahrungsaustausch als Basis für die, Verbesserung der Trainingseffektivität

- Vorstellung des neuen Schulungsangebots an Polymedia-Deltak-EDV-Lehrprogrammen

- Aufstellung eines Prioritätenplans für die Überarbeitung der amerikanischen Deltak-Kurse ins Deutsche.