Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.10.2004 - 

Universität St. Gallen

Workshop zum Sarbanes-Oxley-Act

MÜNCHEN (CW) - Der Sarbanes-Oxley-Act verlangt ab dem Jahr 2004 von allen an US-Börsen notierten Unternehmen und ihren Töchtern den Nachweis, dass ihr internes Kontrollsystem für die Finanzberichterstattung funktioniert.

In Zukunft sind ähnliche Vorschriften auch von den europäischen Börsen oder Gesetzgebern zu erwarten. Dem Einfluss dieser neuen regulatorischen Anforderungen auf die europäische Wirtschaft widmet die Universität St. Gallen am 4. November einen Workshop, in dem erste Praxisberichte über den Aufbau von funktionsfähigen und prozessorientierten Kontrollsystemen im Mittelpunkt stehen.

Die Veranstaltung, die von den Unternehmensberatungen The Information Management Group (IMG) sowie Wildhaber Consulting mitgetragen wird, will insbesondere Fragen zur notwendigen IT-Infrastruktur behandeln. Sie richtet sich an CEOs, CFOs, CIOs und Top-Level-Entscheider mit vergleichbaren Kompetenzbereichen aus Unternehmen sowie Regulatoren. Informationen und Anmeldung unter: http://iim.iwi.unisg.ch. (ka)