Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.09.1983 - 

Kanadier stellen neues Projekt vor:

Workstation kommuniziert mit Mainframe

TORONTO (cw)-Ein Projekt, das die Arbeit von Mikrocomputern mit Mainframes im Verbund zeigt, stellte letzt die DV-Abteilung der Imperial Oil Ltd. in Toronto vor. Nach Ansicht von Branchenkennern könnte es sich als wegweisend für neue Methoden der Datemmunikation erweisen.

Die von Imperial Oil verwendete integrierte Workstation basiert auf dem Personal Computer von IBM. Mittels einer Verbindung zu den im Rechenzentrum verwendeten 3080-Mainframes bietet sie Electronic Mail und Dateiverwaltungsfähgkeiten.

Das neue Gerät soll es den Benutzern ermöglichen, Electronic Mail und Spreadsheet-Modelle auszutauschen. Ferner können Anwendungsprogramme untereinander, von Workstation zu Workstation und mit dem Großrechner kommunizieren.

Verbindungsglied zum Mainframe ist das Produkt "Tempus-Link" der Micro Tempus Inc. aus Montreal Es handelt sich hierbei um ein intelligentes Softwarepaket auf File-Share-Basis, das für die Großrechner von IBM konzipiert wurde. Benutzer können Daten von einer gemeinsamen Datenbank laden, Datenbankinformationen verwenden und aktualisieren sowie Verbindungen zu Online-Anwendungen herstellen.