Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.05.1996

Workstation zur Herstellung von Videofilmen

HAMBURG (CW) - Zur professionellen Produktion von Videofilmen hat Panasonic eine Audio-Video-Workstation auf den Markt gebracht.

Der Rechner des Systems "WJ-Mx1000" laeuft unter MS-DOS und Windows und ist mit 16 MB Hauptspeicher, 540-MB-Festplatte im 3,5-Zoll- Format ausgestattet. Nach Angaben des Unternehmens erlaubt der modulare Aufbau der Harddisk den "massgeschneiderten Ausbau der gesamten Loesung". Maximal sei eine Speicherkapazitaet von 26 Stunden Video (84 GB) und 42 Stunden Audio (28 GB) moeglich. Zur Bedienung wuerden Tools wie Joystick, Fader oder Maus genutzt.

Im Gegensatz zu anderen nichtlinearen Workstations besitze das Geraet einen separaten Video-Bus. Er ist fuer die Steuerung des internen digitalen Bildmischers vom Rechner aus zustaendig. Neben zahlreichen Videoeffekten sollen auch Titel aus mehr als 40 Truetype-Fonts eingefuegt oder Bildpartien retuschiert werden koennen. Der Preis der Filmstation liegt bei knappen 60000 Mark.