Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.11.1985 - 

Neue Werkzeuge unter Unix:

Workstations für Leiterplatten

MÜNCHEN (pi) - CAD/CAE-Workstations als Gesamtlösung für Systementwicklungen bietet die Cadnetix GmbH jetzt in zwei Baureihen an. Unter Unix arbeitend, enthalten sie Werkzeuge für das Design elektronischer Schaltungen und für die Leiterplattenerstellung.

Die Einsteigerserie 9000 besteht aus drei Workstations, zwei monochromen und einem Farbsystem. Neben Unix und Sprachcompilern bieten sie Herstellerangaben zufolge die Möglichkeit zur hierarchischen Schaltplanerstellung, das Spitzenmodell zusätzlich Logikfunktion-Simulation.

Ebenfalls in drei Modellen lieferbar ist die Serie 5000. Die Software dieser Workstations beinhalten einen hierarchisch aufgebauten Stromlaufplan-Editor, einen Logiksimulator mit Kurvenform-Analysator sowie einen Editor zur Leiterplattenerstellung, mit dem auch SMD-Techniken, überdeckte Durchführungen sowie das Routen feinster Leiterbahnen möglich sein sollen.

Laut Hersteller umfassen die Peripherie-Optionen Plotter, Drucker, Magnetbandgeräte, Lochstreifenstanzer und Ethernet-Schnittstellen. Für Netzkonfigurationen soll ein File-Server mit 140 oder 280 MB Winchester-Kapazität zur Verfügung stehen.

Informationen: Cadnetix Deutschland GmbH, Garmischer Str. 6, 8000 München 2.