Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.03.1998 - 

Wachstumsmotor waren Internet-Dienste

Worldcom schreibt bei mehr Umsatz weniger Gewinn

Nach Angaben des Unternehmens sank der Gewinn von knapp 415 Millionen Dollar im Jahr 1996 auf 357 Millionen Dollar im Jahr 1997. Das entspricht einem Rückgang von 1,01 Dollar pro Aktie auf 40 Cents. Der rückläufige Gewinn läßt jedoch nicht auf einen schwächeren Umsatz schließen. Im Geschäftsjahr 1997 setzte die Company 7,35 Milliarden Dollar um, im Vorjahr waren es nur 4,49 Milliarden Dollar - ein Plus von 64 Prozent.

Treibende Kräfte für das Umsatzwachstums waren nationale Mietleitungen, internationale Aktivitäten sowie Internet-Dienste. Worldcom zufolge nahmen die Einkünfte aus dem Internet-Services-Business um 124 Prozent auf 556 Millionen Dollar zu. Im weltweiten Geschäft verbuchte Worldcom mit 818 Millionen Dollar Umsatz in 1997 ein Plus von 74 Prozent. Bei nationalen Mietleitungen legte die Company aufgrund der gestiegenen Nachfrage für Internet-Verbindungen um 35 Prozent zu.